Karl-Schubert-Schule Aktuelles

Bildungsmesse



Radioaufnahme
zum Abspielen oder Stoppen auf Play- bzw. Pausetaste drücken





„didacta“ 2017

In diesem Jahr fand die Bildungsmesse „didacta“ wieder in Stuttgart statt und natürlich gab es wieder einen großen Stand des „Bund der Freien Waldorfschule“ und: Ja! Wir waren wieder mit unserer Espressobar vertreten. Nun schon zum 4. Mal.

In diesem Jahr hatte der Bund einen ungünstigen Stand und unsere Espressobar stand noch ungünstiger. Wir haben uns davon jedoch nicht abhalten lassen, wieder viel Spaß zu haben. Während der Schulzeit waren unsere Werkstufenschüler und ein paar Schüler der 9. Klasse fleißig dabei. Sie haben freudig die Passanten angesprochen, ob sie einen Kaffee servieren dürfen, was selten ohne Wirkung blieb. Jona befand sich sogar mit einem Gast im Gespräch über unsere Schule. Ich habe natürlich gelauscht und war beeindruckt, wie er über seine Schule geredet hat und was er alles über sie erklären konnte. In diesem Jahr waren unsere Schüler im Umgang mit den Kaffeeautomaten sehr selbstständig und haben bei den Gästen einen tiefen Eindruck hinterlassen.

Justin, Schüler der 9. Klasse, richtete schon gleich am 2. Messetag einen Außendienst ein. Am Stand war es ihm zu langweilig. So besuchte er die Stände in der Umgebung und bot dort unseren Kaffee an. Mit einem Tablett zog er dann seiner Wege und die Standbetreiber waren begeistert. War er nicht da, so kamen die Menschen an unseren Stand und fragten, wo Justin sei. An den Tagen, an welchen Justin nicht da war, haben den Außendienst auch andere Schüler übernommen.

Wann immer unsere Schüler nicht dabei waren, wurde es von den Besuchern sehr bedauert.

Einen ganz großen Dank an unsere großen Schüler , die mit Charme, Freude und einer wunderbaren Selbstverständlichkeit den Menschen auf der didacta begegnet sind. Barbara Versock





>> zurück